Jägerausbildung

Ausbildung zur Jägerprüfung

ICH WILL JÄGER WERDEN

„Die Jägerschaft Ansbach fühlt sich bleibend jung, ist aktiv und voll vorwärts blickenden Tatendrangs.“
(Wittke zur 100-Jahr-Feier 1979)

So ist es heute, so soll es auch morgen sein. Darum heißen wir Jungjäger und Jungjägerinnen, gleich wie alt sie sind, herzlich willkommen.

Wir bilden den Jägernachwuchs an der Jagdschule Ansbach im Haus des Handwerks, Johann- Sebastian-Bach-Platz 24, 91522 Ansbach selbst aus.

Wenn Sie Interesse am Jägerkurs haben, so setzen Sie sich bitte ganz unverbindlich mit uns in Verbindung.

WER DARF JAGEN?

Jeder unbescholtene Bürger, der das 16. Lerbensjahr vollendet und die Jägerprüfung bestanden hat, kann einen Jagdschein beantragen.

WO DARF ICH JAGEN?

Junge Jäger sind darauf angewiesen, entweder bei einem Jagdpächter oder bei der Staatsforstverwaltung eine Jagdgelegenheit zu erhalten. Bei entsprechendem Engagement kaum ein Problem. Nach drei Jahren Praxis kann man frühestens ein Revier pachten.